Donnerstag, 7. Dezember 2017

Lonshirt für mich

Ich hatte den Stoff eigentlich für die Tochter unserer Vermieterin gekauft, um daraus ein Winterset zum Geburtstag zu nähen. Der Stoff gefiel dem "Herr des Hauses" nicht. Umso besser dann nähe ich mir was daraus.

Erst habe ich gedacht da nähe ich eine Jacke daraus. Nee der Stoff kommt  dann nicht so gut zur Geltung. Also doch ein Shirt. Das Schnittmuster hatte ich ja schon ausgesucht. Das nehme ich einfach für das Shirt. Das Vorderteil dann einfach im Bruck auf den Stoff gelegt.

Das Schnittmuster habe ich dann um 5 cm verlängert, weil ich es eigentlich ohne Bündchenstoff nähen wollte. Hier kam dann meine Bequemlichkeit ins Spiel. Wollte schnell fertig sein. Also doch Bündchen. Deswegen ist es noch ein wenig länger geworden. Was ich jetzt nicht weider schlimm finde.

Habe mich wieder für das Schnittmuster Raindrops aus dem Buch "Jetzt nähe ich für mich" von Miuo Miou entschieden. Die Taschen habe ich weggelassen. Das Schnittmuster hat eine Aussparung für die Taschen, was ich beim zuschneiden nicht ausgeschnitten habe sondern einfach weiter geschnitten habe bis zum Saum.

Beim zusammen nähen der Seiten habe ich es in der Taillie noch mal um ca.5 cm verschmälert.( Habe es nicht nachgemessen.)

So spricht der Stoff für sich selber. Aber seht euch das Shirt an.






Wäre doch schade um den schönen Stoff gewesen.







Der Shirt ist so schön kuschelig innen.







Das Bündchen am Hals ist ein wenig eng. Möchte es aber nicht mehr abtrennen. Habe die Nahtzugabe nämlich schon festgenäht.









Ich habe es lieber wenn die Shirts im Winter über den Hinter gehen.









Hier auf der Puppe sieht man wie Tailliert es ist.








Mir gefällt es sehr gut mit der Naht.






Das gleiche auch am Saum. Die Ärmel habe ich auch so noch mal abgesteppt.

So was sagt ihr zu meinem Shirt?

Später werde ich dann euch noch mein Päckchen aus dem Adventskalender zeigen.


Verlinkt: Rums

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen