Sonntag, 22. März 2015

Creativa Dortmund

Gestern war ich auf der Creativa in Dortmund. Morgens um acht Uhr ging es los mit dem Bus. Ich war ganz schön Aufgeregt war mein erster Messe Besuch.

Am morgen bis so ca. 11 Uhr konnte man noch gemütlich über die Messe laufen. Erst mal schauen wo ist was wer bietet was an. So viele Eindrücke ich war dann doch ein wenig überfordert.

Ich hatte mir aber mehr davon versprochen, für das Thema nähen gab es nicht wirklich viel.

Stempel und Schmuck Herstellung um so mehr.

Ein paar Bilder von der Messe könnte ich nicht machen weil es nachher so voll war.


Die Füsse habe mir trotzdem weh getan und war froh das ich mit einem Bus da war.


Ein paar Eindrücke lasse ich dir aber mal hier:





Das war noch sehr früh. Da konnte man noch gut laufen.








Das war dann so gegen 12 Uhr. Ist die gleiche Halle. Da sieht man was da los war.






Kann man schlecht erkennen aber das Kostüm war komplett mit Pailletten bestickt.




Habe auch ein bisschen was gekauft.





 Da konnte ich nicht daran vorbei gehen. Die Farbe ist zwar gewagt aber der Meter für 5,-€ da musste ich doch zu schlagen.





Ein Jersey mit Flocksterne.





Ein wenig Zubehör.

Mein Fazit für die Messe:
Ich werde nicht mehr auf die Creativa fahren weil es für das Thema nähen einfach zu wenig zu sehen gab.

Bin schon ein wenig enttäuscht. Aber jetzt weiß ich das ich da nicht mehr hin brauche.

Kommentare:

  1. Ich war auch schon mal auf der Creativa. Damals waren auch überwiegend die Stände mit Stempeln und Perlen. Die Themen Nähen, Stricken und Häkeln waren nur wenig präsent. Nur bei der Deko habe ich da Anregungen gesammelt.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  2. Auf so große Messen wie in Dortmund fahre ich nicht, weil Vieles mich nicht interessiert !Ich war in Dillenburg , dort kann man (frau) Alles zum Thema Nähen sehen, mir hats gefallen!Vor allem waren viele Aussteller aus der Umgebung mit ihren Stoffen, Nähzubehör usw. da!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde auch nicht mehr zur Creativa fahren.
      Auf dem Patchwork Markt war ich auch. Da war die Auswahl zum nähen sehr gut.

      Löschen