Donnerstag, 17. Dezember 2015

Sweatjacke

Ich habe mir eine kuschelige Sweatjacke genäht. Den Schnitt habe ich bestimmt bestimmt schon zwei Jahre hier liegen. Mich aber nie rangetraut. Da ich einen Angst hatte einen Reißverschluss ein zu nähen.

Habe dann  meinen eigenen Schweinehund überwunden und mich doch an den Schnitt rangetraut. Genäht war es relativ schnell. Hatte dann den Reißverschluss eingenäht, hätte nur noch die Bündchen annähen müssen. Bin dann mal zum " Herr des Hauses" und es ihm zu zeigen. Musst du immer Bündchen an deine Sachen nähen?

Na gut dann ohne Bündchen. Er hat mir dann geholfen den Reißverschluss raus zu trennen. Habe dann einen kürzeren genommen.

Die Kapuze habe ich dann aber doppelt zu geschnitten. Finde es schöner wenn man die Nähte nicht sieht.


Ihr seit doch bestimmt gespannt wie meine Jacke ausschaut?

Hier kommt meine Jacke










Der Reißverschluss ist ein wenig schwer für den Stoff. Die Jacke hängt ein wenig schief auf der Puppe.












An die Tasche kommt eigentlich ein Beleg darauf habe ich dann aber verzichtet. So gefällt es mir besser.







Fand es dann doof das man die Nähte von der Kapuze sah. Hier habe ich dann Schrägband an genäht.


















Bin schon gespannt was ihr zu meiner Jacke sagt.


Verlinkt hierhierhier,hier

Kommentare:

  1. Hübsch, kuschlig, kreativ und macht froh. Ich würde mich freuen, wenn du den Mantel noch in meiner neuen Linkparty verlinkst:
    http://ein-kleiner-blog.blogspot.de/2015/12/froh-und-kreativ1linkparty.html
    LG Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elke
      Freut mich das dir mein Mantel gefällt. Sehr gerne mache ich bei deiner Linkparty mit. Vielen Dank für den Hinweis.

      Löschen
  2. Ein schönes Stöffchen! Und ohne Bündchen gefällt mir die Jacke auch gut. LG Frauke

    AntwortenLöschen