Freitag, 16. September 2016

Eine kleine Auszeit

Wir haben uns eine kleine Auszeit an der Mosel in Cochem gegönnt.

Im Vorfeld haben wir uns nach einem Zentral gelegenes Hotel umgesehen. Dank Google haben wir auch ein tolles Angebot gefunden. Wir waren im ältesten Hotel von Cochem. Und heißt Alte Thorschenke.

Das Essen war sehr sehr lecker und auch ausreichend. Wir haben das Hotel mit Halbpension gebucht. Bestimmte Zimmer sind mit Antiken Möbel ausgestattet.






Hoteleingang








Grenzt direkt an das alte Stadttor









So sah unser Bett aus.








Das Schloss Elzt haben wir uns nur von außen angesehen. Der Eintritt war uns zu hoch. Aber es ist ein schönes Märchenschloss.







Sind dann an der Mosel entlang bis nach Trier gefahren. Einmal durch das Pota Nicra zu gehen war schon toll.










Den Dom zu Trier haben wir uns angeschaut.











Dieses Gebäude steht auch in Trier. Hier hat ein Brautpaar Bilder gemacht. 









Eine Schifffahrt nach Beilstein haben wir dann auch gemacht. Hier seht ihr die Klostertreppe. Die bin ich bis oben hin gegangen.





Der Ort Beilstein vom Schiff aus fotografiert.








Die längste Hängebrücke Deutschland muss man mal gesehen haben. Die Brücke ist über 300meter lang.









Solchen Blumenschmuck steht oft in Cochem. 








Cochem von der anderen Seite der Mosel


Hoffe euch gefällt meine kleine Reise durch das Moseltal.




Verlinkt: Hier

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen