Donnerstag, 25. August 2016

Eine kuschelige Fleece Jacke

Am Sonntag haben wir mit unseren Nachbarn einen Ausflug gemacht. Bei dem Ausflug habe ich meine Strickjacke getragen die ich euch hier gezeigt habe. Die Nachbarin fragte  kannst du mir auch so eine nähen? Klar für eine liebe Nachbarin mache ich das doch gerne.

Wir haben dann zusammen Stoff aus meinem Schrank ausgesucht. Eine Fleecejacke sollte es werden. Sie hat dann meine Jacke probiert die passte auch fast, nur an der Hüfte brauchte sie ein wenig mehr breite. Die Ärmel müssten auch ein Stück länger sein.

Das Schnittmuster habe ich nur an der Hüfte 1,5 cm zu gegeben. An den Ärmel 5 cm in der Länge. Den Reißverschluss musste ich diesmal besorgen, weil ich kein dunkel blauen hatte.

Als die Jacke fertig war gefiel sie mir selber gut und hatte gehofft das sie der Nachbarin nicht gefällt. War dann kurz bei ihr zum Passform Check. Es passt alles super. Die Jacke gefällt ihr sehr gut.

Bei den Bilder machen ist mir unsere Vermieter begegnet. Was haben sie den da für eine tolle Jacke? Die habe ich gerade genäht. Er darauf hin: Sowas können sie? Haben sie es gelernt? Nein habe ich nicht. Unser Vermieter war beeindruckt von der Jacke. So ein Unikat kann man nicht im Geschäft kaufen. Das war ein Lob das ging runter wie Öl.

Dann will ich euch mal das "Unikat" zeigen






Dieses mal ging die Mütze bis vorne hin. Was ich diesmal anders gemacht habe weiß ich nicht.






Die Jacke ist so kuschelig







Die Taschen sind mir diesmal auch besser gelungen





Mir ist die Jacke ein wenig zu weit.






Die Ärmel auch viel zu lang







Wie gefällt euch die Jacke?

Werde die Tage dann die Jacke der Nachbarin übergeben.


Verlinkt: RumsWeibsdinge

Kommentare:

  1. Liebe Elli,

    die Jacke sieht ja toll aus! Vor allem der Stoff mit den Noppen und der Schnitt gefallen mir gut!

    Liebe Grüße,
    Susi :)

    AntwortenLöschen