Montag, 8. August 2016

Blazer Grace

Ich hatte mir vorgenommen mal einen Blazer selbst zu nähen. Nur der Mut fehlte mir dann doch ein wenig. Hatte bedenken das er mir nicht gelinkt. Doch ganz ohne Fehler ging es dann doch nicht. Beim Schnittmuster abpausen fingen die Fehler schon an, habe die passende Linie falsch gezeichnet. Das passte dann irgendwie nicht zusammen.

"Der Herr des Hauses" hatte den Überblick und zeigte mir den Fehler. das was zu viel war habe ich dann erst am Schnittmuster und dann am Schnittteil. So sieht das doch gut aus.

Das nähen an sich war nicht das Problem. Habe die Jacke dann fast fertig, da ist mir aufgefallen das ich den Kragen vergessen hatte. Die Frage an den " Herr" ob ich den Beleg wieder abtrenne und den Kragen daran nähe? Er meinte: Das sieht ohne gut aus.

Dann ging es an die Knopflöcher. Das habe ich dann erst mal an einem Probeläppchen versucht. Weil ich noch keine Knopflöcher genäht habe.

Mein Blazer wird mit drei Knöpfen geschlossen. Die beiden Knöpfe am Kragen sind nur zur Zierte.

Der Schnitt ist von Mialuna und heißt Lady Grace

Hier ist mein erster selbst genähter Blazer




Ein schwarzen Blazer wollte ich mir nicht nähen. Es darf doch auch mal ein wenig Bunt sein.





Beim nächsten werde ich das Mittlere Rückenteil im Bruch zu schneiden.





Die Taschen sind nicht besonders groß. Für ein Taschentuch reicht es aus.







Die Knöpfe habe ich mal in einem 1,-Shop gefunden.






. Bin ein wenig stolz das er mir doch so gut geworden ist.








Der " Herr ist der Meinung das er mir an der Hüfte zu eng ist. Ich finde ihn er passt gut.







Heute mal eine neue Idee um Bilder zu machen.








Das ist leider ein wenig unscharf.



Bin gespannt wie euch mein Blazer gefällt?


Verlinkt: hierhierhierhier

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen