Dienstag, 3. Februar 2015

Neue Mitbewohnerin

Am Samstag saß ich an meiner Maschine, da rief der "Herr des Hauses" komme mal das musst dir dir mal anschauen. Also bin ich zurück ins Wohnzimmer. Da hat er beim durch zeppen der Sender eine Sendung gefunden. Da waren Jung Designer die haben Kleidung entworfen. Habe sie mir dann fertig angeschaut.

Nach der Sendung sagte Er:
Das müsstest du auch mal machen. Nicht so wie du Nähen nach Zahlen. ( Damit meinte er nach Schnittmuster nähen.)
Ich darauf hin:
Dürfte ja kein Problem sein. Dafür brauche ich eine Schneiderpuppe.
Er wieder: Dann kauf dir doch eine.

Das lasse ich mir nicht zwei mal sagen. Also habe ich das Internet durch forstet. Sie sollte ja doch ein wenig meine Maße haben. Habe dann tatsächlich eine in XS gefunden. Sogar verstellbar. Gekauft habe ich die Puppe hier.

Eine Schneiderpuppe wollte ich mir schon länger mal kaufen.

Also am Samstag bestellt und heute kam sie mit der Post.

So dann will ich dir meine Schneiderpuppe zeigen.





Der Rockabrunder war dabei.




Ich freue mich schon wenn ich wieder nähen kann.








Wie gefällt dir meine neue Mitbewohnerin?




1 Kommentar:

  1. Ich finde es super praktisch und drapiere bzw. stecke immer wieder gerne auf meiner Puppe ab. Ist einfacher und später sitzt es einfach besser ;o)))
    *knutscha
    Scharly

    AntwortenLöschen